WESA: Weltverband mit Folgen?

WESA: Weltverband mit Folgen?

Diese Woche gab ein Twitter-Post von Stephen Ellis viel Raum für Spekulationen. Am Freitag wurde WESA offiziell vorgestellt. Doch was steht hinter der Abkürzung und welche Folgen könnte der Verband auf den eSport haben?

Wesa Beitrag

Was bedeutet WESA & was soll der Verband bewirken?

WORLD ESPORTS ASSOCIATION, zu Deutsch “Weltverband des eSports“. Es ist der Verbund zwischen den führenden professionellen eSport-Teams und der ESL (die weltweit größte eSport-Liga). Das ganze soll basierend auf den traditionellen Verbänden aufgebaut werden. Der Weltverband ist eine offene Organisation, die den eSport durch folgende Punkte weiter professionalisieren möchte:

  • Einbindung von repräsentativen Elementen der Spieler
  • Standardisierte Regularien
  • Teilung des Einkommens für Teams
  • Vorhersagbarere Zeitpläne bei Turnieren für Fans, Spieler, Organisatoren und Broadcaster

Außerdem möchte der Verband alle Interessensgruppen zum ersten Mal an den “Rundentisch” zum Gespräch bringen.

Das sind die acht Gründer-Teams:

  • Fnatic fnatic
  • Ninjas in Pyjamas Logo_NiP
  • Team EnVyUs envy
  • Virtus.pro Virtus.Pro
  • Natus Vincere 300px-NaVi_logo
  • FaZe Clan images
  • G2 Esports g2 logo
  • mousesports Mousesports_Logo

Auf welche Art und Weise sind Spieler und Teams miteinbezogen?

We’ve been in talks with a lot of Teams for over 18 months, figuring out what’s needed and desired to make WESA work

Der Verband soll eine Plattform für Spieler bieten, damit sie in der Lage sind sich selbst zu organisieren.

WESA struktur

 

Was sagen die beteiligten Spieler?

Hier zwei Statements von Spielern deren Teams in die Organisation eingebunden sind.

Tazvp

Wiktor “TaZ” Wojtas (Virtus.Pro):

WESA offers many opportunities to the Member Teams and their Players, but we’re most excited about the esports’s first official player representative finally becoming a reality. For the first time in the history of esports, players will come together to organize themselves, and that will enable all of us to get a real say in decisions that directly influence us. With a Player Council sitting at the table with the rest of the decision makers, we’re going to continue improve the tournament and league organization.

getright

Christopher “GeT_RiGhT” Alesund  (Ninjas in Pyjamas):

It’s an incredibly exciting time to be a part of the esports industry, and its rapid growth in just a few years has made it very clear: there’s growing and more pressing need to structurize it, both on the tournament organizer’s side as well as on the players’ side. WESA will offer us a platform to do just that – organize our work and careers, build a network of safety, and offer a solution to business and legal disputes

astralis

Astralis gehört zu den weltbesten CS:GO Teams. Dennoch wurden sie im Gegensatz zu den anderen top Teams, weder zu Vorgesprächen Anfang des Jahres, noch zu sonstigen Gesprächen eingeladen. Interessant ist, dass Astralis im Januar 2016 ihre eigne unabhängige Organisation gegründet hat. Ein Grund vielleicht, warum sie nicht im Vorfeld miteinbezogen worden sind?

Nach dem Titter Post von Fredirk Byskov (Manager bei Astralis), folgte am Samstag ein weitere Post in dem er bekannt gab, dass sie zumindest nun zu einem Meeting eingeladen worden sind.

 

Warum die Spekulationen ?

Am Freitag wurden  die offizielle Pressemitteilungen herausgegeben. Davor gab es natürlich vielerlei Spekulationen. Einige davon halten sich immer noch. Auf reddit fürchten die User, dass andere Turnier-Verbände und Organisatoren aussterben könnten. Grund dafür soll die Annahme einer “exklusiv Liga” sein. Gleichzeitig geht die Angst um, dass der Deal zugunsten der Team-Besitzer möglicherweise hinter dem Rücken der Spieler ausgehandelt wurde.

Auf reddit nahm WESA mit einem Q&A Stellung zu den Vorwürfen:

Is this that exclusive league everyone is talking about?

WESA is not a league, but an association that will organize other leagues

 

Hier geht`s zum Q&A von WESA

 

Auswirkungen auf Ligen und Teams + Fazit

Da die WESA die weltbesten Teams beinhaltet und die stärkste eSport Liga (die ESL), ist mit vielen zahlungswilligen Sponsoren zu rechnen. Dadurch könnte die Kluft zwischen den professionellen Teams und den aufstrebenden Mannschaften die am Übergang zu Professionalität stehen, noch größer werden.

Member teams will also compete in other leagues that are not sanctioned by WESA if they were scheduled before today’s announcement.

Die Problematik dahinter ist, dass die ESL und der Verband ihre eignen Events priorisieren könnten. Sie möchte auch ihre eignen Standards und Regularien aufstellen. Aus dem Statement geht  hervor, dass sie gegeben falls Turniere sanktionieren möchten. Dadurch würden viele andere Events an Bedeutung verlieren, somit auch Sponsoren und Fans – eine Abwärtsspirale. Wie ihr seht, könnte die WESA zu einem sehr mächtigen Verband werden. Der eSport ist rasant am Wachsen, jeder will ein Stück vom Kuchen haben. Die Grundidee ist sicherlich nicht schlecht, doch bleibt ab zu warten ob die WESA wirklich im Interesse von Spielern, Organisatoren, Fans und der ganzen Szene handeln wird. Ein kritischer Blick auf das ganze sollte gewahrt werden.

 

Was haltet ihr von der WESA?

View Results

Loading ... Loading ...

 

Ein Kommentar von “head shinsky”:

 

 

 

(Quelle: WESA / ESL)

21 | Student

CS seit 1.6